karl-otto-eschrich-potsdam
karl-otto-eschrich-potsdam

Wissenschaftliche Arbeiten

Grundlagen der Physik der Elementarteilchen 

Dieser Artikel fußt auf ,,Grundbegriffe der Physik''

ist auf Elementarteilchen beschränkt und eher wie

ein Lehrbuch aufgebaut.  (Zitate - nur mit Angabe der Quelle)

Version 1, November 2016

Version 1.1, Ergänzung um "kosmische Gammablitze", Juni 2017

Version 1.1.1, hinzufügen des Links 1

Version 1.2, Präzisierung zur Bewegung Dunkler Materie, S. 56, August 2017

Version 1.2.1, Präzisierung zu Elementarteilchen als Welle, S. 19, November 2017

Version 1.3 Ergänzung zu • 14 Subteilchen, Coloron- & Gammablitze,

Bildung höchstenergetischer Neutrinos, S. 55, 21. März 2018

Version 1.3.1 Kleine Korrekturen, 22. April2018

Version 1.4 Ergänzung zu • 12 Wechselwirkung von Leptonen mit Leptonen ohne Bosonen –

detailliertere Untersuchung der Stösse, insbesondere zum

negativen Spin des Anti-Elektron-Neutrinos, 16. Mai 2018

Version 1.5 Korrektur zur Ruhenergie/Ruhmasse des Neutrinos, S. 46, 21. Februar 2019

 

Ergänzungen zu den Grundlagen der Physik der Elementarteilchen

On the analytical representation of the characteristic curve of photographic emulsions 

J. Inf. Rec. Mater. 16 (1988) 4, 255-267

– Der photografische Prozess –

A simple approximation for the characteristic curve of photographic emulsions

and the evaluation of the parameters 

J. Inf. Rec. Mater. 16 (1988) 5, 377-385

– Parameter der Schwrzungskurve –

Wärmetransport in turbulent bewegten Medien 

Inaugural-Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades 

Doktor rer. nat. (Promotion A), 

eingereicht bei der Akademie der Wissenschaften der DDR 

von Karl-Otto Eschrich, 

geboren am 16. Dezember 1945 in Rauenstein (Thüringer Wald). 

Forschungsbereich: Kosmische Physik; Institut: Zentralinstitut für Astrophysik, 

Potsdam, 1978.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karl-Otto Eschrich, Lennestr. 81, D-14471, Potsdam